Wurzelkanäle und alles, was Sie wissen müssen

Haben Sie kürzlich einen stechenden Schmerz in Ihrem Zahn bemerkt und wissen nicht, was es ist? Haben Sie das Gefühl, dass Sie sich einen Zahn abgebrochen haben, oder spüren Sie nur eine akute Empfindlichkeit in Ihren Zähnen? Dies sind Anzeichen dafür, dass es an der Zeit ist, zum nächsten Zahnarzt zu gehen und zu entscheiden, ob Sie eine Wurzelkanalbehandlung benötigen! Die Wurzelkanalbehandlung ist ein umfassendes Verfahren für Ihre Zähne, bei dem der Wurzelkanal Ihres Zahns gereinigt, gefüllt und anschließend verschlossen wird. Es ist ein relativ einfaches und fast schmerzloses Verfahren, und Sie werden bald in der Lage sein, ohne Empfindlichkeit in Ihren Zähnen zu kauen!

Wenn Sie keinen Abschluss in Zahnmedizin haben, können Sie nicht selbst sagen, ob Sie eine Wurzelkanalbehandlung benötigen. Bevor Sie also googeln, um Ihr Arzt zu sein, gehen Sie zu Ihrem Zahnarzt, um Ihre Zähne besser zu verstehen und Ihre Vorgehensweise zu bestimmen.

Lassen Sie uns zunächst verstehen, was ein Wurzelkanal ist. Einfach ausgedrückt ist der Wurzelkanal sowohl das Innere des Zahns, das sich zwischen der Pulpa des Zahns und der Zahnwurzel befindet, als auch das Verfahren, mit dem Karies oder Schäden an Ihrem Zahn gereinigt und Beschwerden in diesem Bereich gelindert werden . Ihr Wurzelkanal bildet Blutgefäße und Nerven. Nerven verursachen Wärme, Kälte oder andere Empfindungen in Ihren Zähnen.

Nachdem wir nun die Definition des Wurzelkanals verstanden haben, werfen wir einen Blick darauf, was Wurzelkanäle verursachen können. Es kann viele Gründe geben, die zu einer Wurzelkanalbehandlung führen. Die häufigsten sind Fäulnis, Beschädigung und Krankheit. Karies ist die Verschlechterung der äußeren Schicht Ihrer Zähne, bekannt als Zahnschmelz. Wenn sich Plaque auf Ihren Zähnen ansammelt, führt dies normalerweise zum Abbau des Zahnschmelzes. Dies führt dazu, dass Ihre Zähne faulen, was zu Wurzelkanalschmerzen führt. Schäden können Risse und Absplitterungen in Ihrem Zahn sein, die Karies und Schmerzen in Ihrem Wurzelkanal verursachen. Eine Krankheit in Ihrem Zahn kann als eine Infektion in Ihrem Zahnmark bezeichnet werden, die auf Hohlräume, Schäden, zahnärztliche Eingriffe oder ein Trauma zurückzuführen ist, das den Wurzelkanal in Ihrem Zahn verursacht hat.

Es gibt mehrere Symptome einer Wurzelkanalbehandlung. Woher wissen Sie, ob Sie eines der Symptome haben? Hier ist eine Aufschlüsselung der häufigsten Symptome, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob Sie Ihren Zahnarzt für eine Wurzelkanalbehandlung aufsuchen sollten. Das offensichtlichste Symptom ist der Schmerz. Dies kann in einigen Fällen von einem leichten Schmerz bis zu einem scharfen und intensiven Schmerz reichen – insbesondere beim Kauen oder bei der Ausübung von Druck auf oder um Ihren Zahn herum. Manchmal kann es auch zu spontanen Schmerzanfällen kommen. Zahnfleischempfindlichkeit und/oder -schwellung ist ein weiteres häufiges Symptom für Wurzelkanäle. Im Allgemeinen ist Empfindlichkeit oder Schwellung des Zahnfleisches ein Zeichen für eine Infektion Ihrer Zähne und kann nach weiterer klinischer Produktion eine Wurzelkanalbehandlung erfordern.

Je nach Schweregrad der Erkrankung kann es im Bereich um den Zahn zu minimalen, kleinen bis tiefen Schwellungen kommen. In den meisten Fällen ist die Schwellung des Zahnfleisches normalerweise empfindlich und Sie können spüren, wie sich Ihr Zahn erhöht, und Sie können Schmerzen verspüren oder auch nicht. Empfindlichkeit in Ihren Zähnen ist ein weiteres häufiges Symptom, insbesondere wenn es nach Exposition gegenüber heißen oder kalten Reizen bestehen bleibt. Andere Symptome sind eine Verdunkelung Ihres Zahns oder das plötzliche Auftreten einer kleinen klumpenartigen Struktur auf dem Zahnfleisch, das den infizierten Bereich Ihres Zahns umgibt.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.