Was verursacht Kieferschmerzen und wie werden sie effektiv behandelt?

Kieferschmerzen betreffen Millionen von Menschen weltweit. Die Schmerzen können von leicht lästig bis stark und lähmend reichen. Im schlimmsten Fall können Kieferschmerzen das Essen und Trinken beeinträchtigen, was zu Mangelernährung führen kann. Auch wenn Kieferschmerzen eine Person nicht daran hindern, richtig zu essen, können sie zu Zahnverlust, Karies, Migräne, Sodbrennen, Verdauungsstörungen und einer Vielzahl anderer Gesundheitsprobleme führen.

Was verursacht Kieferschmerzen?

Kieferschmerzen können durch zahlreiche Grunderkrankungen verursacht werden. Hier sind einige der Dinge, die Kieferschmerzen verursachen können.

Falsche Schlafhaltung

Die meisten Menschen schlafen sechs bis acht Stunden am Tag. Wenn Sie während dieser Zeit jede Nacht an die falsche Schlafhaltung denken, ist es leicht zu erkennen, wie dies zu Kieferschmerzen führen kann. Die Tiefe und Festigkeit Ihres Kissens wirkt sich direkt auf die Ausrichtung Ihres Nackens und Kinns aus. Wenn Ihr Kissen zu hoch ist, entsteht ein Winkel, der Ihren Kopf nach vorne neigt, wenn Sie auf dem Rücken liegen, oder in Richtung Ihres Oberkörpers, wenn Sie auf der Seite liegen. Wenn Ihr Kissen zu niedrig ist, können Nacken und Kinn nicht richtig ausgerichtet und überdehnt sein. Wenn Sie häufig mit Kieferschmerzen oder stärkeren Kieferschmerzen als gewöhnlich aufwachen, sollten Sie damit beginnen, Ihre Schlafhaltung zu überdenken.

Zähneknirschen

Zähneknirschen kann bewusst oder unbewusst auftreten; oft nachts. Zähneknirschen führt zu abgenutzten und gezackten Zähnen, was wiederum zu einer Bissfehlstellung führt. Ein falsch ausgerichteter Biss kann später mehr Kieferschmerzen verursachen.

Sinus-Probleme

Personen mit Allergien oder überproduzierenden Schleimdrüsen können unter Nebenhöhlenproblemen leiden. Verstopfte Nebenhöhlen führen zu Muskelverspannungen, die Kieferschmerzen verursachen können.

Wie werden Kieferschmerzen behandelt?

Glücklicherweise können Kieferschmerzen behandelt werden. Abhängig von der diagnostizierten zugrunde liegenden Ursache stehen verschiedene Kieferbehandlungsoptionen zur Verfügung. Einige der verfügbaren Behandlungen umfassen:

Antibiotika

Dies ist angebracht, wenn die Kieferschmerzen durch eine abiotische Nebenhöhlenentzündung verursacht werden. In diesem Fall kann eine Linderung innerhalb weniger Stunden eintreten.

Mundschutz

Zahnschützer sind wirksam, wenn Kieferschmerzen durch nächtliches Zähneknirschen verursacht werden. Ihr Zahnarzt bei Toms River kann schnell und nicht-invasiv feststellen, ob Sie mit den Zähnen knirschen. Das Tragen eines Mundschutzes beugt nicht nur weiteren Kieferschmerzen vor, sondern schützt auch Ihre Zähne vor Schäden.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.