Darf man vor dem Sport Kaffee trinken?

Kaffeetrinken ist ein tief verwurzelter und geliebter Bestandteil vieler unserer täglichen Routinen, und die meisten von uns können den Morgen nicht ohne eine Tasse unseres Lieblingsgetränks überleben. Kaffee ist nicht nur etwas, das wir trinken, um uns morgens beim Aufwachen zu helfen, er ist auch zu einem Lebensstil und einem echten Teil unserer Kultur geworden. Die Wirkung von Kaffee auf die sportliche Leistung und ob er als wirksames Stimulans vor dem Training verwendet werden kann, ist vielleicht weniger gut durchdacht.

Was ist Koffein?

Koffein ist ein natürlich vorkommendes Stimulans, das in den Samen, Blättern und Nüssen verschiedener Pflanzen vorkommt. Koffein wird hauptsächlich in Kaffee, Tee, Cola, Energydrinks und Sportgetränken konsumiert. Seine weit verbreitete gesellschaftliche Akzeptanz bedeutet, dass viele Menschen regelmäßig Koffein konsumieren, und koffeinhaltige Getränke enthalten typischerweise 30-120 mg Koffein. Koffein wird zu einem immer beliebteren Diskussionsthema bei sportlichen Leistungen, da viele koffeinhaltige Produkte an Sportler vermarktet und von diesen konsumiert werden.

Koffein und Leistung:

Die wichtigsten Leistungsvorteile von Koffein scheinen von seinen Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem herzurühren, die dabei helfen, die Wahrnehmung von Anstrengung und Ermüdung zu reduzieren. Genauer gesagt kann Koffein als Adenosinrezeptor-Antagonist wirken. Durch die Blockierung der Wirkung von Adenosin entsteht ein Gefühl, länger trainieren oder an Wettkämpfen teilnehmen zu können und somit die Leistungsfähigkeit zu steigern.

Wann konsumieren:

Die Vorteile von Koffein sind sofort nach dem Konsum spürbar, wobei Studien zeigen, dass die Wirkung bereits nach 10 Minuten einsetzen kann. Es wurde festgestellt, dass die maximale Koffeinkonzentration im Blut nach 30-45 Minuten erreicht ist und seine Wirkung zwischen 2 und 3 Stunden anhält. Allerdings reagieren Individuen je nach Faktoren wie Geschlecht, Alter und Stoffwechselrate unterschiedlich, daher ist es am besten, dieses Zeitfenster auszuprobieren.

Wie viel sollten Sie konsumieren?

Obwohl die individuelle Reaktion auf Koffein unterschiedlich ist, haben Studien in der Regel gezeigt, dass Dosen von 1-3 mg Koffein pro Kilogramm Körpergewicht ausreichen, um die Leistung zu verbessern. Zum Beispiel 70-210 mg Koffein für jemanden mit 70 kg.

Eine 250-ml-Tasse Instantkaffee enthält etwa 60 mg Koffein, ein Espresso etwa 75–100 mg pro Schuss und eine 500-ml-Flasche Eiskaffee etwa 30–200 mg Koffein.

Zusammenfassend:

Bei richtiger Anwendung und in empfohlenen Mengen kann Koffein positive Auswirkungen auf Ihr Training haben. Wenn Sie also eine weitere Entschuldigung für Ihren täglichen Kaffee brauchen, haben wir Ihnen vielleicht eine gegeben (sorry, sorry!). Für weitere Informationen zur Koffeinzufuhr und wie man sie für Training und Leistung optimieren kann, wäre ein Sporternährungsberater die ideale Anlaufstelle.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.